Coronavirus aktuelle Informationen (30.05.2020)

Liebe Mitglieder,

wir erleben aktuell eine Krise, die ohne Vorbild ist und für jeden und jede Einzelne von uns spürbare Einschränkungen im täglichen Leben bedeutet. Mit der Schließung der Schwimmhallen mindestens bis zum 13.6.2020 und der Kontaktbeschränkungen bis ist der Betrieb in unserem Verein weitestgehend stillgelegt. In seiner gesellschaftlichen Verantwortung den Mitgliedern gegenüber unterstützt der Strausberger KSC e.V. aber alle ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus vollumfänglich.

Der Vorstand des KSC sowie der Vorstand der Abteilung Schwimmen stehen im engen Kontakt mit dem LSB, DSV und LSV und bewerten die Situationen und Vorgaben regelmäßig neu. Dabei liegt ein besonderer Fokus darauf, den Verein am Leben zu erhalten, das finanzielle Risiko zu minimieren und ihn auf den Zeitpunkt vorzubereiten, an dem der Regelbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Welches Vorgehen dabei das Richtige ist, dafür gibt es in einer solchen, unvergleichlichen Situation kein Drehbuch. Doch der regelmäßige Austausch mit Großsportvereinen aus ganz Deutschland, dem Landessportbund Bund den verschiedenen Fachverbänden ermöglicht das Einbeziehen umfangreicher Expertisen.

Wir haben Verständnis dafür, dass sich einige Mitglieder die Frage stellen, wie wir mit Beitragszahlungen in der aktuellen Situation umgehen. Als Verein sind wir eine Solidargemeinschaft, wir stehen füreinander ein und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Mitgliedsbeiträge dienen dabei der Förderung des satzungsgemäßen Vereinszwecks. Sie fallen nicht unter das Prinzip von Leistung und Gegenleistung, wie es bei kommerziellen Anbietern oder dem Kauf von Waren und Dienstleistungen der Fall ist. Eure Mitgliedsbeiträge sind die entscheidende finanzielle Säule für das Funktionieren unserer Sportfamilie.. Die Rückzahlung von Beiträgen würde dem Gesetz und unserer Satzung widersprechen und so die Gemeinnützigkeit unseres Vereins gefährden.

Der Betrieb im KSC Strausberg e.V. läuft darüber hinaus weiter. So ist die Geschäftsstelle weiterhin für Euch da und auch der Vorstand unserer Abteilung ist weiterhin telefonisch für euch erreichbar.

Ein besonderes Dankeschön geht an unseren Trainer Max, der unsere kleinen und größeren Schwimmer während der Quarantänezeit per Livestream in Form hielt und seit der Lockerungen mit vielen Kindern und Jugendlichen Sport im Freien absolviert.

Leider wird es in diesem Schuljahr kein Training mehr in der Schwimmhalle geben. Sollten die Schwimmhallen doch noch vor Schuljahresende öffnen, wäre eine Trainingsplanung für die kurze Zeit unmöglich, da die Vorgaben der Schwimmverbände sehr streng sind. Der Trainingsbetrieb in der Schwimmhalle ist hiermit offiziell bis zum Beginn des neuen Schuljahres abgesetzt. Über unseren Neustart werden wir euch rechtzeitig auf unserer Homepage informieren.

Leider mussten auch einige Abteilungsversammlungen sowie unsere Mitgliederversammlung und Delegiertenkonferenz bis auf weiteres verschoben werden. Sobald es dafür neue Termine gibt, werden wir diese kommunizieren.

Was wir jetzt mehr denn je brauchen, ist die Solidarität unserer Mitglieder. Eure Treue zum Verein ist in dieser schweren Zeit unser wichtigster Rückhalt. Dafür möchten wir Euch danken.

Wir wünschen Euch allen Gesundheit und freuen uns auf das hoffentlich baldige Wiedersehen im regulären Sportbetrieb.

Mit den besten Grüßen

Euer Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kultur- und Sportclub Strausberg e.V. | 2018

Nach oben ↑