12. Cent-Schwimmen Berlin (11.01.2020)

Buchstäblich um „Bares“ ging es am Samstag für 15 Schwimmer der Leistungsgruppen, denn die ersten Drei bekamen ihre Punkte der Mehrkampfwertung in Cent ausgezahlt.

Doch zunächst mussten sich die Sportler am Vormittag über verschiedene Lagen und Strecken (diese waren abhängig von den AK) für das Final- Schwimmen am Nachmittag qualifizieren. Hier traten jeweils die 10 schnellste Schwimmer gegeneinander an.

Danach wurden die Punkte vom Vormittag und Nachmittag addiert und die 3 Erstplatzierten wurden mit den entsprechenden Cent- Beträgen geehrt.

12 KSC- Sportler schafften mit ihren super Leistungen den Sprung ins Finale!

Unser jüngster Finalteilnehmer Paul Kiehl (Jg.2011) startete über100m Freistil im 1. Finale des Wettkampfes. Er schwamm mit einer persönlichen Bestzeit auf den 3. Platz und belegte auch im Mehrkampf den Bronzerang. Außerdem erreichte er über 100m Rücken die Nachwuchslandeskadernorm.

Im 200m Lagen- Finale des Jahrgangs 2008 siegte Konstantin Bärs und bewies mit Siegen in den Einzelstrecken und dem Mehrkampfsieg, dass er zurzeit zu den besten Schwimmern seiner AK in Deutschland gehört.

Auch Lennard Linz und Lois Räther (beide Jg.2009) schafften den Sprung ins Finale. Sie mussten sich über 200m Lagen beweisen. Dabei belegte Lennard einen sehr guten 6. Platz und Lois wurde 10.

Besonders erwähnenswert sind noch die Leistungen von Magnus Schönfeld (Jg.2007). Nach einer ärgerlichen Disqualifikation über 50m Freistil ließ er sowohl über 100m Rücken als auch über 50m Schmetterling alle anderen Starter seiner AK hinter sich und kam damit doch noch ins Finale. Hier belegte er einen super 3. Platz und er sicherte sich damit den Sieg im Mehrkampf um die Cent- Stücke. Dabei konnte er jede Einzelstrecke mit neuen persönlichen Bestzeiten beenden.

Luzie Leo (Jg.2003) erreichte mit Siegen über 200m Freistil sowie 100m Brust das Finale über 400m Lagen und belegte hier mit dem 3. Platz auch den Bronzerang im Mehrkampf und freute sich ebenfalls über die Geldprämie.

Auch Erik Kutzmarski (Jg.2003) belegte im 400m L Finale einen super 3. Platz und erkämpfte sich damit auch den 3. Platz im Mehrkampf und die Centprämie.

Lukas Nachtigall, Emma Borgwald, Nele Moses, Phil Friedebold und Piet Grambauer komplettierten unsere Liste der Top-10 Finalschwimmer.

Die 4x100m- Lagen- Staffel mit Konstantin Bärs, Erik Kutzmarski, Maximilian Karl und Lukas Nachtigall stellte zum Abschluss mit der Bronzemedaille nochmals die gute Form der KSC- Schwimmer unter Beweis, was nicht zuletzt an der Trainerarbeit von Heike Kaden, Felix Schulz und Maximilian Karl liegt!

Weiterlesen „12. Cent-Schwimmen Berlin (11.01.2020)“

Neue Anfängergruppe ab 2. Schulhalbjahr 2019/2020 (03.01.2020)

Die Abteilung Schwimmen vom KSC Strausberg e.V. sucht für eine neue Anfängergruppe ab dem 2. Schulhalbjahr 2019/2020 Kinder im Jahrgang 2014-2013.
Diese sind herzlich zum Probetraining/Sichtungs-training eingeladen.
Vorkenntnisse: Seepferdchen
Bitte vor dem Probetraining/Sichtungs-training bei Felix Schulz per E-Mail felix.schulz4@gmx.de anmelden.
Bitte nicht ohne Anmeldung zum Training kommen!

Freizeitgruppe II Restplätze für interessierte Kinder (03.01.2020)

Die Abteilung Schwimmen vom KSC Strausberg e.V. sucht für die Freizeitgruppe II intressierte Kinder im Jahrgang 2010-2012.
Diese sind herzlich zum Probetraining/Sichtungs-training eingeladen.
Vorkenntnisse: Bronze/Silber
Trainingszeiten: Mo & Do 15.30-16.15 Uhr
Bitte vor dem Probetraining/Sichtungs-training bei Felix Schulz per E-Mail felix.schulz4@gmx.de anmelden.
Bitte nicht ohne Anmeldung zum Training kommen!

Weihnachtsgala Braunschweig und Pokal der Landeshauptstadt Magdeburg (06.12.2019 – 08.12.2019 & 13.12.2019 – 15.12.2019)

Vom 06.-8. Dezember nahmen 11 Schwimmer der Leistungsgruppen des KSC Strausberg an der Weihnachtsgala in Braunschweig teil. Insgesamt 557 Sportler aus 9 Bundesländern sowie aus den Niederlanden kämpften um die Medaillen. Leider fielen auch in unserer Mannschaft krankheitsbedingt einige Schwimmer aus. Dennoch griffen die KSC-ler wieder mit in die Medaillenvergabe ein. Besonders konnte Luzie Leo Jg. 2003 überzeugen. In ihrer Paradedisziplin, dem Brustschwimmen, ließ sie sowohl über 50m und 100m als auch über 200m jegliche Konkurrenz hinter sich und sicherte sich hier immer die Goldmedalille. Außerdem konnte sich mit ihren tollen Zeiten über jede ihrer sechs geschwommenen Strecken für die Landesmeisterschaften 2020 qualifizieren. Über 50m Brust verpasste sie nur haarscharf die Normzeit für die Norddeutschen Meisterschaften 2020. Auch Lennard Linz Jg. 2009 konnte über 200m Rücken mit einer Klasse-Zeit eine Silbermedaille gewinnen. Daniel Graf Jg. 2006 schwamm über 50m Freistil fast 7s schneller als seine persönliche Bestzeit und belegte in 29,70s einen sehr guten 6. Platz. Auch Piet Grambauer Jg. 2007, Maximilian Karl Jg. 1996, Sandro Kurz Jg. 2008, Erik Kutzmarski Jg. 2003 und Lois Räther Jg. 2009 platzierten sich unter den Top 6. Paul Kreft Jg. 2007, Phil Friedebold Jg. 2007 und Emma Borgwald Jg. 2005 verbesserten ihre Bestzeiten über verschiedene Strecken teilweise erheblich. Insgesamt schwammen die KSC-Sportler bei 70 Starts 54 neue Bestzeiten. 10 von unseren Schwimmern konnten sich mit sehr guten Zeiten bereits in Braunschweig für die Landesmeisterschaften von Brandenburg qualifizieren.

Ein Wochenende später starte Konstantin Bärs Jg. 2008 vom 13.-15. Dezember beim Pokal der Landeshauptstadt in Magdeburg. Nachdem er an der Weihnachtsgala Aufgrund der Sichtung zur Sportschule Potsdam nicht teilnehmen konnte. Er wird zum Schuljahr 2020/2021 zur Sportschule nach Potsdam wechseln. Am Freitag verpasste er über 400m Lagen den Landesrekord in 5:47,77 min denkbar knapp und belegte einen tollen 2. Platz. Für Samstag standen 7 Einzelstarts auf dem Programm. Über 200 F und 100 F belegte er einen 2. Platz und über 50 S einen 3. Platz. Am Sonntag belegte er über 200m Lagen einen 1. Platz sowie über 400 F einen 2. Platz.

Auch die betreuenden Trainer Felix Schulz und Maximilian Karl waren mit den Leistungen ihrer Schützlinge an diesen Wochenenden sehr zufrieden.

Weiterlesen „Weihnachtsgala Braunschweig und Pokal der Landeshauptstadt Magdeburg (06.12.2019 – 08.12.2019 & 13.12.2019 – 15.12.2019)“

Weihnachtspokal Fürstenwalde (07.12.2019)

Am 7. Dezember fand, wie in jedem Jahr, im Fürstenwalder „Schwapp“ der traditionelle Weihnachtspokal des Fürstenwalder Schwimmvereins statt. Zunächst starteten am Vormittag die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 7 und 15 Jahren. Die Trainer Mandy Kurz, Swen Kiesewalter sowie Heike Kaden begleiteten 24 junge KSC- Sportler. Eine Neuheit des Wettkampfes war, dass die Kinder bei der Auswertung in Leistungsschwimmer und Breitensportler getrennt wurden. Dadurch hatte jedes Kind die Chance, eine Medaille zu gewinnen. Dies gelang dann auch fast allen Startern des KSC. Außerdem wurden wieder viele neue persönliche Bestzeiten aufgestellt. Besonders die Kinder unserer Breitensportgruppen überraschten oft mit tollen Zeiten. Eline Schüler (Jg.2010) erkämpfte sich bei ihrem 1. Wettkampf 3 Goldmedaillen mit super Zeiten über 50m Rücken, Brust und Freistil. So verbesserte z.B. Laura Dieckhoff (Jg.2008) ihre 50m- Freistilzeit um fast 12s. Tjark Klose (Jg.2010) schwamm die 50m- Freistilstrecke sogar fast 19s schneller! Besonders erwähnenswert ist noch die Zeit von Emil Borgwald (Jg. 2012). Mit 59,83s gewann er nicht nur die Goldmedaille über 50m Rücken, sondern schwamm auch noch eine Normzeit für den Nachwuchs-Landeskader. Auch Leeloo Vergin (Jg.2010) holte mit tollen Zeiten über 50m Rücken, Freistil und 100m Lagen 3 Goldmedaillen. Mit Ella Amm, Johannes Barthel, Mathilde Betker, Louis Biermann, Charlotte Breitscheidel, Tobias Hauke, Sophia Koppe, Helen Kurz, Adrian Linz, Selina Nachtigall, Zoe Pruß, Emma Schiemann, Zoe Schimming, Askjell Sonntag und Marlon Zacher hatte die Mannschaft des KSC- Strausberg 15 weitere Medaillengewinner.

Diese Erfolgsserie unserer Mannschaft setzte sich am Nachmittag weiter fort. Hier starteten die Jugendlichen und Erwachsenen ab dem 16. Lebensjahr. Die 16. KSC-Schwimmer erkämpften sich insgesamt 42 Medaillen.  Helga Boßdorf, Sabine Flemming, Bianca Hahn, Heike Kaden, Sandra Schulenburg, Gerd Weber und Julia Willms krönten jeden ihrer Starts mit einer Goldmedaille. Auch Ralf Brockhaus, Susanne Bünger, Peter Degebrodt, Ilka Karl, Ines Kempin, Peter Pleschinski, Timo Radinz, Christian Willms sowie Arnold Sabisch brachten mit ihren Medaillen wertvolle Punkte in die Pokalwertung ein. Am Ende des Wettkampfes siegte die KSC Mannschaft in der Pokalwertung mit über 100 Punkten vor dem SSV Ostring Berlin und dem Schwimmverein Wildau und holte den Weihnachtspokal endlich wieder nach Strausberg!

Weiterlesen „Weihnachtspokal Fürstenwalde (07.12.2019)“

10-Ländervergleich der Landesverbände (24.11.2019)

An diesem Wochenende vertrat Konstantin Bärs Jg. 2008 mit der Landesauswahl des LSV Brandenburg das Land Brandenburg beim 10- Länderkampf in Berlin. Der 10- Ländervergleich ist ein bundeseinheitlicher Überprüfungswettkampf folgender Landesverbände: NRW, Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen.

Gleich zu Beginn des Wettkampfes schwamm Konstantin in 1:13,31 einen neuen Landesrekord in der Altersklasse 11 und belegte damit einen sehr guten 7. Platz. Über 100 R und 100 F erzielte er mit Bestzeiten TOP 10 Platzierungen. Zum Abschluss des Wettkampfes schwamm er über 200m Lagen in 2:39,73 min zu einem tollen 3. Platz.

In der Mannschaftswertung belegte der LSV Brandenburg einen guten 5. Gesamtrang.

Weiterlesen „10-Ländervergleich der Landesverbände (24.11.2019)“

Forstpokal Eberswalde (16.11.2019)

22 KSC- Schwimmer/ innen starten am 16.11. beim Forstpokal im Eberswalder „baff“. Mit 26 Podiumsplätzen zählten unsere Sportler wieder einmal zu den erfolgreichsten Schwimmern des Wettkampfes.

Mit 4 Siegen (100m R,B,S,F) sicherte sich Konstantin Bärs (Jg.2008) auch den Pokal seiner Altersklasse. Dabei war er teilweise über 10s schneller als der Zweitplatzierte. Paul Kiehl (Jg.2011) wurde über 50m Rücken und Freistil sowie 25m Delphinbeine Zweiter seiner Altersklasse. Trotz einer super Zeit über 50m Freistilbeine verpasste Paul eine Siegerurkunde, da er aufgrund einer falschen Wende leider disqualifiziert wurde. Auch Nele Moses (Jg.2003) und Lois Räther (Jg.2009) erkämpften sich jeweils 3 Platzierungen auf dem Siegerpodest. Magnus Schönfeld (Jg.2007) verpasste mit seinem Sieg über 100m Rücken mit nur wenigen Zehntelsekunden und den entsprechenden Punkten den Forstpokal seiner Altersklasse. Über 100m Schmetterling sicherte er sich einen sehr guten 3. Platz. Lennard Linz (Jg.2009) konnte über 100m Rücken und Freistil alle Starter seiner Altersklasse hinter sich lassen und freute sich über die Siegerurkunden. Seine Siegerpunkte reichten aber leider dennoch nicht ganz für den Forstpokal seiner AK. Ebenfalls auf das Siegerpodest schafften es Daniel Graf, Piet Grambauer, Maximilian Karl (Auch er verpasste haarscharf den Pokal.) Willy Kraus, Paul Kreft, Erik Kutzmarski und Lukas Nachtigall.

Bei 28 Grad Lufttemperatur und einer Wettkampfdauer von über acht Stunden war es für die begleitenden Trainer Mandy Kurz, Felix Schulz und Heike Kaden sowie natürlich für alle Schwimmer nicht immer einfach, konzentriert zu bleiben. Die Trainer waren aber stolz auf das Durchhaltevermögen ihrer Schützlinge sowie zufrieden mit den vielen neu erkämpften persönlichen Bestzeiten.

Weiterlesen „Forstpokal Eberswalde (16.11.2019)“

Offene SHSV – Mastersmeisterschaften in Mölln (09.11.2019)

3 x 3 Landesmeistertitel war das Ergebnis der Offenen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein der Masters.

Sandra Schulenburg sowie Sofie und Heike Kaden vertraten bei diesem Schwimmwettkampf den KSC- Strausberg mehr als nur würdig.

Sandra Schulenburg ließ über 50m und 100m Schmetterling sowie 100m Lagen die gesamte Konkurrenz hinter sich und sicherte sich die Landesmeistertitel.

Sofie Kaden dominierte die Brust- Strecken. Sie holte die Titel über 50, 100 und 200m. Mit ihrer tollen Zeit über die 50m- Strecke erkämpfte sie sich sogar die Silbermedaille in der Offenen Wertung.

Auch Heike Kaden war im Brustschwimmen sehr erfolgreich. Sie siegte über 50m und 200m, holte den Vizemeistertitel über 100m und wurde außerdem Landesmeisterin über 200m Lagen.

Nun konzentriert sich das Training der Mastersschwimmer auf die im März stattfindenden Norddeutschen Meisterschaften.

Weiterlesen „Offene SHSV – Mastersmeisterschaften in Mölln (09.11.2019)“

Offene Kurzbahnmeisterschaften des Landes Brandenburg (02.11.2019 – 03.11.2019)

Am 2. und 3.11. starteten unsere Kinder und Jugendlichen der Jahrgänge 2009 und älter im Schwedter „Aquarium“ bei den Offenen Kurzbahnmeisterschaften.

Hier überzeugte wieder einmal besonders Konstantin Bärs (Jg.2008). Nachdem er sich in den Herbstferien gemeinsam mit der Landesauswahl im Trainingslager Lindow vorbereiten durfte, erbrachte er hier sehr beeindruckende Leistungen. So verpasste er über 800m Freistil in 10:25,10 min den Landesrekord denkbar knapp. Er wurde Landesmeister über 100m S, 100m R, 200m L, 50m S sowie 800m F. Außerdem konnte er sich noch über 5 Vizemeistertitel freuen. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen wurde er mit seinem Trainer Felix Schulz für den 10. Länderkampf am 24.11. im Berliner SSE nominiert und wird dort das Land Brandenburg mit vertreten. Selbstverständlich zeigten auch andere Schwimmer sehr gute Leistungen. So wurde Luzie Leo (Jg.2003) Landesmeisterin über 200m B und Vizelandesmeisterin auf der 100m- Strecke. Über 200m Lagen erkämpfte sie sich außerdem noch die Bronzemedaille. Emil Zimmermann (Jg.2002) sicherte sich über 100m R und 50mS den Vizemeistertitel und brachte 2 Bronzemedaillen mit in den Strausberger Medaillenspiegel ein. Auch Phil Friedebold (Jg.2007) erschwamm sich über 400m F eine Bronzemedaille. Gute Platzierungen unter den Top 10 erzielten Piet Grambauer, Kim Hahnefeld, Willy Kraus, Paul Kreft, Erik Kutzmarski, Lennard Linz und Magnus Schönfeld. Zum Abschluss belegte noch die 4x50m Freistilstaffel mit Emil Zimmermann, Erik Kutzmarski, Lukas Nachtigall und Maximilian Karl einen respektablen 7. Platz.

Weiterlesen „Offene Kurzbahnmeisterschaften des Landes Brandenburg (02.11.2019 – 03.11.2019)“

Weihnachtsfeier Masters und Weihnachtspokal Fürstenwalde (29.10.2019)

Die Weihnachtsfeier der Masters findet am 06.12.2019 im Restaurant Kreta Prötzeler Chaussee 1, 15344 Strausberg um 18 Uhr statt.

Die Teilnehmerlisten liegen in der Schwimmhalle aus!

Am 07.12.2019 findet in Fürstenwalde der Weihnachtspokal statt.

Einschwimmen: ca. 13 Uhr Beginn: 14 Uhr

Die Teilnehmerlisten liegen in der Schwimmhalle aus – Rückmeldung bitte bis 15.11.2019!

Ausschreibung Weihnachtspokal Fürstenwalde

Kultur- und Sportclub Strausberg e.V. | 2018

Nach oben ↑