02.06.2018 Internationaler Pokalwettkampf in Schwedt

Am 2. Juni fand im Schwedter „Aquarium“ der Pokalwettkampf statt. Hier trafen 250 Schwimmer aus verschiedenen Brandenburger Vereinen aufeinander und kämpften um Medaillen und die Pokale für die beste AK- Wertung. Außerdem ist dies einer der wenigen Wettkämpfe, bei dem auch eine Wertung der Beinstrecken erfolgt. Diese sind für die Sportler nötig, die die Kadernormen erfüllen möchten. So waren diesmal nur 6 KSC- Schwimmer in Schwedt mit am Start. Konstantin Bärs, Lennard Linz, Paul Kreft, Erik Kutzmarski, Julian Stolze und Luzie Leo gelang es, bei insgesamt 30 Einzelstarts 20 neue Bestzeiten zu schwimmen. Mit 4x Gold und einer Bronzemedaille sowie dem Pokal für die beste Einzelleistung im Jahrgang2008 war wieder einmal Konstantin Bärs der erfolgreichste KSC- Schwimmer.
Mit 3 Bronzemedaillen (100m+200m L und 100m B) war Luzie Leo (Jg. 2003) ebenfalls sehr erfolgreich. Lennard Linz (Jg.2009) erkämpfte über 50m B sowie 100m R auch zwei Bronzemedaillen. Über die Rückenstrecken unterbot er noch dazu deutlich die geforderte D-L- Kaderzeiten. Mit der Silbermedaille über 100m L trug Paul Kreft (Jg.2007) zum sehr guten Abschneiden unserer kleinen Mannschaft bei. Erik Kutzmarski (Jg.2003) und Julian Stolze (Jg.2009) schwammen mit Bestzeiten nur knapp am Podest vorbei.
Text: Heike Kaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kultur- und Sportclub Strausberg e.V. | 2018

Nach oben ↑