08.06.2018-10.06.2018 Vorpommern-Cup in Greifswald

18 Schwimmer der Leistungsgruppen des KSC-Strausberg fuhren am Freitagabend gemeinsam mit ihren Trainern Felix Schulz, Heike Kaden und Maximilian Karl zum letzten Schwimmwettkampf der Saison nach Greifswald. Am nächsten Morgen begann bereits um 7:30 Uhr im Greifswalder Freizeitbad das Einschwimmen. Schnell wurde allen klar, dass es bei Außentemperaturen von 32 Grad und noch höheren Hallentemperaturen ein buchstäblich heißer Wettkampf werden würde. Vor den Sportlern lagen 23 Wettkämpfe über 50, 100 bzw. 200m in den verschiedenen Schwimmarten. Alle 50m-Strecken und alle 100m-Strecken wurden als Mehrkampf ausgetragen. Für die 200m-Strecken gab es eine Einzelwertung. Nachdem schon in den ersten Wettkämpfen mehrere unserer Schwimmer disqualifiziert wurden, mussten die Trainer ihre Sportler nochmals zur Konzentration auffordern. Leider hatten da schon die ersten ihre Chance auf vordere Platzierungen in der Mehrkampfwertung verspielt. Natürlich gab es unter unseren Sportlern auch wieder sehr gute Leistungen. So siegte Emil Zimmermann (Jg.2002) über fast jede seiner Einzelstrecken. Nur über 50m Brust musste er sich einem einzigen Schwimmer geschlagen geben. Dabei schwamm er außerdem 5 neue persönliche Bestzeiten. Mit dieser super Leistung erkämpfte er sich am Ende den Pokal seiner AK im 50m-Mehrkampf. Auch Luci Voigt (Jg. 2002) sicherte sich den 50m-Pokal ihrer AK. Über 50m Freistil verbesserte sie ebenfalls ihre persönliche Bestzeit. Luisa Grießl (Jg.2002) war in Topform und erkämpfte am Ende mit neuen Bestzeiten über 50m F und 50m S Platz 2 hinter ihrer Freundin und Teamkameradin. Über Bronze im 100-Mehrkampf konnte sich Paul Kreft (Jg.2007) freuen. Piet Grambauer (Jg.2007) schwamm mit tollen 5 persönlichen Bestzeiten auf den guten 5. Platz in der Mehrkampfwertung seiner AK. Emma Borgwald, Friedrich Feige, Kim Hahnefeld, Magnus Schönfeld, Julia Pintz, Lennard Linz und Julian Stolze konnten ebenfalls in ihren Mehrkämpfen gute bis sehr gute Ergebnisse erzielen. Sofie Kaden (Jg.1998), Maximilian Karl (Jg. 1996), Tobias Fröschke (Jg.2002) und Konstantin Bärs(Jg.2008) erkämpften sich Medaillen in den Einzelwertungen. Sofie holte Silber über 100m Lagen und 200m Freistil. Maximilian erkämpfte sich über 200m Lagen sogar die Goldmedaille, Silber
über 100m Lagen sowie Bronze über 200m Freistil. Konstantin steuerte 2x Gold über 100m Lagen und 200m Freistil bei und Tobias erkämpfte Gold über 200m Lagen sowie Bronze über 100m Lagen und 200m Freistil. Mit ihren 2 neuen persönlichen Bestzeiten über 50m Freistil und 100m Lagen beendete auch Johanna Schhönberner erfolgreich diesen Wettkampf. Unsere 4x50m Freistilstaffel (2006und jünger) mit Piet, Konstantin, Magnus, Paul sowie die 4x 50m Lagenstaffel der offenen Wertung mit Emil Felix, Max und Tobiaszeigten mit ihren Silbermedaillen eindrucksvoll, dass die Schwimmer des KSC-Strausberg auch bei großen Wettkämpfen weit vorne mitschwimmen. Nach elf langen Wettkampfstunden belegte der KSC einen guten 6. Platz in der Mannschaftswertung.

Text und Fotos: Heike Kaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kultur- und Sportclub Strausberg e.V. | 2018

Nach oben ↑