KSC- Schwimmer im November sehr erfolgreich (10.11.2018 – 11.11.2018 & 17.11.2018)

Gleich in drei Wettkämpfen mussten sich Schwimmer der unterschiedlichsten Altersklassen vom KSC- Strausberg beweisen.

Der wichtigste Wettkampf davon waren die LM von Brandenburg auf der Kurzbahn. Diese fanden am 10. November im „Aquarium“ Schwedt statt.

Die Schwimmer der Leistungsgruppen hatten sich in den Ferien speziell darauf vorbereitet. So waren die Ansprüche der Trainer für diesen Wettkampf sehr hoch.

Besonders überzeugte Konstantin Bärs (Jg.2008)! Er sicherte sich den LM- Titel gleich über 5! Strecken. (100S, 100R, 400F, 100F, 200F). Außerdem wurde er 2. über 100 und 200m Lagen und 50m Freistil sowie 3. über 50m Schmetterling. Über 50m Freistil belegt Konstantin nun deutschlandweit einen tollen 12. Platz in seiner AK.

Luzie Leo (Jg.2003) schwamm mit neuen persönlichen Bestzeiten über 200m Brust und Lagen auf den Bronzerang. Und auch Emil Zimmermann (Jg.2002) steuerte eine Bronzemedaille über 400m Freistil bei.

Maximilian Karl (Jg.1996) schrammte mit einem sehr guten 4. Platz über 200mS haarscharf an einer Medaille vorbei.

Aber auch alle anderen KSC- Sportler gaben ihr Bestes. Immerhin konnten von 77 Starts 49 neue Bestzeiten aufgestellt werden.

Zeitgleich zu den LM starteten 4 Mastersschwimmer beim Internationalen Schwimmfest des BSV Friesen in Berlin- Tempelhof. Hans Benthin, Helga Boßdorf sowie Sofie und Heike Kaden brachten 6x Gold, 4x Silber und 3 Bronzemedaillen mit nach Strausberg zurück.

Der 3. Wettkampf des Monats war der Forstpokal am 17.11. in Eberswalde.

Hier siegte Emil Zimmermann 4 Mal. Besonders überzeugte er mit der tollen Zeit von 1:02,55 min über 100m Rücken. In der Pokalwertung belegte er den 2. Platz.

Paul Kreft (Jg. 2007) siegte über 100m Brust, Rücken und Freistil und wurde 2. über 100m Lagen.

Konstantin Bärs stand ebenfalls wieder auf dem Siegerpodest. Er war der schnellste Schwimmer seiner AK über 100m Rücken und wurde 2. über 100m Brust und Freistil.

Mit 2 Bronzemedaillen über 100m Brust und Lagen trug Erik Kutzmarski (Jg.2003) zum tollen Abschneiden der KSC- Mannschaft bei.

Auch wenn es verständlicher Weise nicht immer alle Sportler auf das Siegerpodest schaffen, freuten sich die Trainer der Leistungsgruppen Maximilian Karl, Felix Schulz, Mandy Kurz und Heike Kaden über die Leistungen, Einsatzbereitschaft und Motivation von all ihren Schützlingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kultur- und Sportclub Strausberg e.V. | 2018

Nach oben ↑