1. Spree-Cup in Cottbus (26.09.2021)

Die Schwimmer der Leistungsgruppen und der Kadergruppe des KSC Strausberg testeten zum ersten Mal seit 1,5 Jahren ihre Form bei einem Wettkampf. Dieser fand am 26.09.2021 in der Lagune in Cottbus auf einer 50 m Bahn statt. Unser erfolgreichster Sportler war Paul Kiehl aus dem Jahrgang 2011. Über 50m Freistil Beine, 50m Rücken und 100m Rücken ließ er alle anderen Schwimmer des Wettkampfes hinter sich und erzielte den 1. Platz in seinem Jahrgang. Zusätzlich erreichte er die erste Nachwuchslandeskadernormzeit über 50m Freistiel Beine mit einer Zeit von 52,39 Sekunden. Die erfolgreichste Sportlerin war Charlotte Breitscheidel aus dem Jahrgang 2012. Über 100m Brust, 100m Freistil und 50m Brust erzielte sie jeweils den 2. Platz. Zum 1. Platz haben teilweise nur ein paar hundertstel Sekunden gefehlt. Des Weiteren durften sich folgende Sportler und Sportlerinnen ebenfalls über Medaillen für sehr gute Leistungen freuen: Phil Friedebold, Kim Hahnefeld, Tjark Klose, Sandro Kurz, Lois Räther und Magnus Schönfeldt. Insgesamt kam der KSC Strausberg e.V. Abt. Schwimmen auf 20 Medaillen mit 6 Goldmedaillen, 6 Silbermedaillen und 8 Bronzemedaillen.

Nicht nur die Platzierungen waren sehr gut, sondern auch die erzielten Zeiten in den einzelnen Wettkämpfen. Fast jede Strecke wurde mit einer neuen Bestzeit für den/die Sportler/-in absolviert. Den größten unterschied zwischen Bestzeit und geschwommener neuer Bestzeit hatte Lois Räther aus dem Jahrgang 2009 mit einem Unterschied von 21,97 Sekunden über 200m Lagen.

Trotz langer Pause erzielten die Sportlerinnen und Sportler sehr gute Zeiten und erzielten auch neue Vereinsrekorde. Charlotte Breitscheidel in der AK 9 erreichte über 50m Brust (51,83), 100m Brust (1;53,77), 50m Freistil (40,52) und 100m Freistil (1:37,81) neue Vereinsrekorde. Magnus Schönfeldt in der AK 14 erreicht über 50m Freistil (29,23), 50m Rücken (32,83) und 100m Rücken (1:12,35) neue Vereinsrekorde. Phil Friedebold in der AK 14 erreicht über 100m Freistil (1:05,22) einen neuen Vereinsrekord. Kim Hahnefeld in der AK 12 erreicht über 200m Lagen (3:29,83) einen neuen Vereinsrekord.

Die Trainerin Mandy Kurz und der Trainer Maximilian Karl sind sehr zufrieden und gratulieren allen Sportlerinnen und Sportler zu den großartigen Zeiten.

Text: Maximilian Karl

Kommentare sind geschlossen.

Kultur- und Sportclub Strausberg e.V. | 2018

Nach oben ↑