10-Ländervergleich der Landesverbände (24.11.2019)

An diesem Wochenende vertrat Konstantin Bärs Jg. 2008 mit der Landesauswahl des LSV Brandenburg das Land Brandenburg beim 10- Länderkampf in Berlin. Der 10- Ländervergleich ist ein bundeseinheitlicher Überprüfungswettkampf folgender Landesverbände: NRW, Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen.

Gleich zu Beginn des Wettkampfes schwamm Konstantin in 1:13,31 einen neuen Landesrekord in der Altersklasse 11 und belegte damit einen sehr guten 7. Platz. Über 100 R und 100 F erzielte er mit Bestzeiten TOP 10 Platzierungen. Zum Abschluss des Wettkampfes schwamm er über 200m Lagen in 2:39,73 min zu einem tollen 3. Platz.

In der Mannschaftswertung belegte der LSV Brandenburg einen guten 5. Gesamtrang.

Weiterlesen „10-Ländervergleich der Landesverbände (24.11.2019)“

Forstpokal Eberswalde (16.11.2019)

22 KSC- Schwimmer/ innen starten am 16.11. beim Forstpokal im Eberswalder „baff“. Mit 26 Podiumsplätzen zählten unsere Sportler wieder einmal zu den erfolgreichsten Schwimmern des Wettkampfes.

Mit 4 Siegen (100m R,B,S,F) sicherte sich Konstantin Bärs (Jg.2008) auch den Pokal seiner Altersklasse. Dabei war er teilweise über 10s schneller als der Zweitplatzierte. Paul Kiehl (Jg.2011) wurde über 50m Rücken und Freistil sowie 25m Delphinbeine Zweiter seiner Altersklasse. Trotz einer super Zeit über 50m Freistilbeine verpasste Paul eine Siegerurkunde, da er aufgrund einer falschen Wende leider disqualifiziert wurde. Auch Nele Moses (Jg.2003) und Lois Räther (Jg.2009) erkämpften sich jeweils 3 Platzierungen auf dem Siegerpodest. Magnus Schönfeld (Jg.2007) verpasste mit seinem Sieg über 100m Rücken mit nur wenigen Zehntelsekunden und den entsprechenden Punkten den Forstpokal seiner Altersklasse. Über 100m Schmetterling sicherte er sich einen sehr guten 3. Platz. Lennard Linz (Jg.2009) konnte über 100m Rücken und Freistil alle Starter seiner Altersklasse hinter sich lassen und freute sich über die Siegerurkunden. Seine Siegerpunkte reichten aber leider dennoch nicht ganz für den Forstpokal seiner AK. Ebenfalls auf das Siegerpodest schafften es Daniel Graf, Piet Grambauer, Maximilian Karl (Auch er verpasste haarscharf den Pokal.) Willy Kraus, Paul Kreft, Erik Kutzmarski und Lukas Nachtigall.

Bei 28 Grad Lufttemperatur und einer Wettkampfdauer von über acht Stunden war es für die begleitenden Trainer Mandy Kurz, Felix Schulz und Heike Kaden sowie natürlich für alle Schwimmer nicht immer einfach, konzentriert zu bleiben. Die Trainer waren aber stolz auf das Durchhaltevermögen ihrer Schützlinge sowie zufrieden mit den vielen neu erkämpften persönlichen Bestzeiten.

Weiterlesen „Forstpokal Eberswalde (16.11.2019)“

Offene SHSV – Mastersmeisterschaften in Mölln (09.11.2019)

3 x 3 Landesmeistertitel war das Ergebnis der Offenen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein der Masters.

Sandra Schulenburg sowie Sofie und Heike Kaden vertraten bei diesem Schwimmwettkampf den KSC- Strausberg mehr als nur würdig.

Sandra Schulenburg ließ über 50m und 100m Schmetterling sowie 100m Lagen die gesamte Konkurrenz hinter sich und sicherte sich die Landesmeistertitel.

Sofie Kaden dominierte die Brust- Strecken. Sie holte die Titel über 50, 100 und 200m. Mit ihrer tollen Zeit über die 50m- Strecke erkämpfte sie sich sogar die Silbermedaille in der Offenen Wertung.

Auch Heike Kaden war im Brustschwimmen sehr erfolgreich. Sie siegte über 50m und 200m, holte den Vizemeistertitel über 100m und wurde außerdem Landesmeisterin über 200m Lagen.

Nun konzentriert sich das Training der Mastersschwimmer auf die im März stattfindenden Norddeutschen Meisterschaften.

Weiterlesen „Offene SHSV – Mastersmeisterschaften in Mölln (09.11.2019)“

Offene Kurzbahnmeisterschaften des Landes Brandenburg (02.11.2019 – 03.11.2019)

Am 2. und 3.11. starteten unsere Kinder und Jugendlichen der Jahrgänge 2009 und älter im Schwedter „Aquarium“ bei den Offenen Kurzbahnmeisterschaften.

Hier überzeugte wieder einmal besonders Konstantin Bärs (Jg.2008). Nachdem er sich in den Herbstferien gemeinsam mit der Landesauswahl im Trainingslager Lindow vorbereiten durfte, erbrachte er hier sehr beeindruckende Leistungen. So verpasste er über 800m Freistil in 10:25,10 min den Landesrekord denkbar knapp. Er wurde Landesmeister über 100m S, 100m R, 200m L, 50m S sowie 800m F. Außerdem konnte er sich noch über 5 Vizemeistertitel freuen. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen wurde er mit seinem Trainer Felix Schulz für den 10. Länderkampf am 24.11. im Berliner SSE nominiert und wird dort das Land Brandenburg mit vertreten. Selbstverständlich zeigten auch andere Schwimmer sehr gute Leistungen. So wurde Luzie Leo (Jg.2003) Landesmeisterin über 200m B und Vizelandesmeisterin auf der 100m- Strecke. Über 200m Lagen erkämpfte sie sich außerdem noch die Bronzemedaille. Emil Zimmermann (Jg.2002) sicherte sich über 100m R und 50mS den Vizemeistertitel und brachte 2 Bronzemedaillen mit in den Strausberger Medaillenspiegel ein. Auch Phil Friedebold (Jg.2007) erschwamm sich über 400m F eine Bronzemedaille. Gute Platzierungen unter den Top 10 erzielten Piet Grambauer, Kim Hahnefeld, Willy Kraus, Paul Kreft, Erik Kutzmarski, Lennard Linz und Magnus Schönfeld. Zum Abschluss belegte noch die 4x50m Freistilstaffel mit Emil Zimmermann, Erik Kutzmarski, Lukas Nachtigall und Maximilian Karl einen respektablen 7. Platz.

Weiterlesen „Offene Kurzbahnmeisterschaften des Landes Brandenburg (02.11.2019 – 03.11.2019)“

Weihnachtsfeier Masters und Weihnachtspokal Fürstenwalde (29.10.2019)

Die Weihnachtsfeier der Masters findet am 06.12.2019 im Restaurant Kreta Prötzeler Chaussee 1, 15344 Strausberg um 18 Uhr statt.

Die Teilnehmerlisten liegen in der Schwimmhalle aus!

Am 07.12.2019 findet in Fürstenwalde der Weihnachtspokal statt.

Einschwimmen: ca. 13 Uhr Beginn: 14 Uhr

Die Teilnehmerlisten liegen in der Schwimmhalle aus – Rückmeldung bitte bis 15.11.2019!

Ausschreibung Weihnachtspokal Fürstenwalde

Konstantin Bärs in den Landeskader berufen! (28.10.2019)

Insgesamt 5 Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2008 bis 2012 vom KSC gehören in der Saison 2019/2020 dem Kader den Landes Brandenburg an.

Konstantin Bärs Jg. 2008 hat sogar mehrere durch den DSV bundeseinheitlich festgelegte Normen unterboten und wurde am 27.10.2019 durch den LSV Brandenburg in Eisenhüttenstadt geehrt.

Folgende Sportler haben die vom LSV Brandenburg formulierten Kaderkriterien für den Nachwuchslandeskader (NLK) erfüllt:

  1. Milan Kötzing Jg. 2011
  2. Paul Kiehl Jg. 2011
  3. Charlotte Breitscheidel Jg. 2012
  4. Justus Grube Jg. 2012

Herzlichen Glückwunsch!

Für die Saison 2019/2020 hoffen, wir auf weitere Kader-Sportler vom KSC Strausberg.

Weiterlesen „Konstantin Bärs in den Landeskader berufen! (28.10.2019)“

12. Internationale Potsdamer Kurzbahnmeisterschaften (26.10.2019)

An diesem Wochenende fuhren die Leistungsgruppen nach Potsdam zu den Potsdamer Kurzbahnmeisterschaften, um ihre Form vor den Brandenburgischen Landesmeisterschaften zu testen. Mit Vereinen aus Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Thüringen und Nordrhein-Westfalen war dieser Wettkämpf sehr gut besetzt. Gemeldet waren u.a zahlreiche Spitzenschwimmen wie Melvin Imoudu Deutscher Meister über 100m und 50m. Für den KSC Strausberg waren an diesem Wochenende 15 Sportler am Start.

Konstantin Bärs Jg. 2008 sicherte sich in seiner Altersklasse (Jg. 2007/2008) einen Sieg, einen 2. Platz sowie drei 3te. Plätze. Er unterbot fünf Kaderzeiten vom Landesschwimmverband Brandenburg. Auch Luzie Leo Jg. 2003 überzeugte, mit sehr guten Zeiten und belegte über 100m Brust einen 3. Platz und stellte dabei noch einen neuen Vereinsrekord in 1:21,26 auf. Emil Zimmermann Jg. 2002 belegt über 200m Rücken in 2:17,83 einen tollen 2. Platz und verbesserte dabei seinen eigenen Vereinsrekord. Über 200 F und 50 R belegte er Platz 2 bzw. 3.Erik Kutzmarski Jg. 2003 belegte über 50m Brust einen 3. Platz. Auch sein Trainer Maximilian Karl Jg.1996 belegt über 50m Schmetterling einen 2. Platz.  Die anderen Sportler landeten oft im vorderen Mittelfeld und verbesserten ihr Bestzeiten teilweise um mehren Sekunden.

Die begleitenden Trainer Maximilian Karl und Felix Schulz waren zufrieden mit dem Stand ihrer Schützlinge. Sie hoffen nun auf noch bessere Ergebnisse bei den Landesmeisterschaften nächste Woche in Schwedt.

Weiterlesen „12. Internationale Potsdamer Kurzbahnmeisterschaften (26.10.2019)“

Pokal-WK Schwedt und International Swim Cup Berlin (28.09.2019 – 29.09.2019)

In Schwedt überzeugte vor allem Lennard Linz (Jg.2009). Er startete 6x und konnte sich nach jedem Zielanschlag über eine neue persönliche Bestzeit freuen. Außerdem sicherte er sich die Silbermedaille über 100m Lagen. Mit zusätzlichen 5 Bronzemedaillen war Lennard unser erfolgreichster Schwimmer in Schwedt. Sandro Kurz (Jg. 2008) steuerte über 50m Brust ebenfalls mit neuer persönlicher auch noch eine Bronzemedaille bei. Auch Lois Räther, Willy Kraus und Kim Hahnefeld schwammen viele neue Bestzeiten. Die Trainerinnen Mandy Kurz und Heike Kaden waren sehr zufrieden mit dem Ausgang des Wettkampfes und sammelten viele Ansatzpunkte für das Training zum Saisonstart.

In Berlin starteten die Schwimmer der Leistungsgruppen in einem gigantischen Starterfeld von über 900 Sportlern aus Deutschland, Polen, Tschechien, Dänemark, Österreich, Schweiz und Australien. An zwei Wettkampftagen mussten sich die KSC- Schwimmer ihrem gegenwärtigen Leistungsstand stellen. Herausragender Schwimmer war Konstantin Bärs (Jg. 2008). Mit einer Zeit von 2:24,05 min über 200m Freistil setzte er sich an die Spitze der deutschen Schwimmer in seiner AK und sicherte sich damit mehr als verdient die Goldmedaille. Auch über 100m Lagen, 100m Schmetterling sowie 50m Rücken schaffte Konstantin den Sprung aufs Siegerpodest. In einem großen Teilnehmerfeld von teilweise über 70 Startern erkämpfte er zusätzlich 2 Silber- und eine Bronzemedaille. Besonders stimmungsvoll waren die am Ende des Wettkampftages stattfindenden Finals der 50m- Strecken. Neben Konstantin erreichte auch Magnus Schönfeld (Jg.2007) über 50m Rücken das Finale und erreichte dort einen tollen 7. Platz. Phil Friedebold, Piet Grambauer, Paul Kreft, Emma Borgwald, Erik Kutzmarski, Luzie Leo und Nele Moses verbesserten in der tollen Atmosphäre des SSE ihre persönlichen Bestzeiten teilweise gleich um mehrere Sekunden. So schwamm Luzie über 200m Brust zum 1. Mal deutlich unter 3 Minuten. Erik verbesserte seine Bestzeit über 50m Brust um fast 2 Sekunden auf 36,64s, Phil schwamm über 100m Lagen fast 9 Sekunden schneller. Ein weiteres Highlight des Wettkampfes war eine 200m- Schmetterlingsstaffel gegen die dreifache Europameisterin Franziska Hentke. Die Teilnehmer der Staffel wurden unter allen Schwimmern ausgelost. Diese außergewöhnlichen Leistungen der KSC- Schwimmer ist natürlich auch der Verdienst der begleitenden Trainer Maximilian Karl und Felix Schulz.

Weiterlesen „Pokal-WK Schwedt und International Swim Cup Berlin (28.09.2019 – 29.09.2019)“

Spatzenschwimmen Fürstenwalde (21.09.2019)

Die Wettkampfsaison der Schwimmer des KSC Strausberg begann mit dem Spatzenschwimmen in Fürstenwalde am 21. September.

Hier gehen immer die jüngsten Schwimmer verschiedener Brandenburger Schwimmvereine an den Start. 13 Kinder der Nachwuchs- Gruppen waren für unseren Verein dabei. Hier überzeugte besonders Justus Grube (Jg.2012). Er siegte gleich dreimal (25m Freistil, Rücken und Kraul- Beine) in einem sehr starken Teilnehmerfeld. Außerdem wurde er 3. über 25m Rücken- Beine. Auch Marlon Zacher (Jg.2012), Leeloo Vergin (Jg.2010) und Milan Kötzing (Jg.2011) brachten Medaillen mit nach Hause. Marlon erkämpfte sich die Silbermedaille über 25m Brust- Beine, Milan holte die Bronzemedaille über 50m Rücken und Leeloo siegte sogar über 50m Rücken. Auch unser jüngster Teilnehmer Erik Gercken aus dem Jahrgang 2013 konnte über 25m Kraul- Beine sowie 25m Brust- Beine zwei Bronzemedaillen mit nach Strausberg nehmen. Den krönenden Abschluss des Vormittags bildete die 4x25m Freistil- Staffel. Justus Grube, Adrian Linz, Marlon Zacher sowie Louis Biermann schwammen allen anderen Staffeln davon und sicherten sich so die Goldmedaille. Aber auch Charlotte Breitscheidel, Helen Kurz, Askjell Sonntag, Finnlay Weiser, Vincent Weiser und Annabel Hermannn (schwamm ihren 1. Wettkampf) überzeugten mit vielen neuen persönlichen Bestzeiten.

Da hatten die begleitenden Trainer Mandy Kurz und Felix Schulz allen Grund zur Freude!

Weiterlesen „Spatzenschwimmen Fürstenwalde (21.09.2019)“

Kultur- und Sportclub Strausberg e.V. | 2018

Nach oben ↑